Breite(re) Öffentlichkeitsarbeit, Nachhaltigkeit und Flüchtlingsarbeit – Kreisjugendkonvent tagt in Wilhelmshaven

Am 16. November hat der Kreisjugendkonvent Friesland-Wilhelmshaven im Gemeindehaus der Ev.-luth. Kirchengemeinde Wilhelmshaven getagt. Der neue Vorstand hatte die Delegierten aus dem gesamten Kirchenkreis eingeladen.

Neben vielen Berichten aus der gesamten Jugendarbeit unterschiedlicher Kirchengemeinden über den Kirchenkreis und die Landesebene hin zur Bundesebene stand auch die inhaltliche Arbeit auf der Tagesordnung. 

Pünktlich um 19 Uhr begannen die Beratungen und nach einigen Formalien beschloss der Kreisjugendkonvent einstimmig einen Antrag aus der Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit des Kirchenkreises. Im Antrag geht es vor allem darum, die Arbeit mit (digitalen) Medien in Zukunft besser aufzustellen und vor allem im Blick zu haben. Den Wortlaut des Antrages könnt ihr hier nachlesen.

Im weiteren Verlauf wurden einige Appetithäppchen aus der Jahresplanung für 2016 vorgestellt und in dem Zusammenhang auch ein Orga Team für einen am 16. April 2016 stattfindenden Ball gefunden. Die Jahreshefte gehen in diesen Tagen in den Druck und liegen dann hoffentlich pünktlich zu den Weihnachtsfeiern vor. Aber auch hier auf der Webseite halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

Nach einem kurzen Bericht aus der Vollversammlung hat sich der Kreisjugendkonvent inhaltlich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt. Was heißt das eigentlich und was können wir in unseren Bezügen verbessern bzw. beachten. Die Ergebnisse werden auf einer Mitarbeiterschulung am kommenden Wochenende weiter bearbeitet und daraus folgende Ergebnisse dem nächsten Kreisjugendkonvent vorgestellt.

Natürlich hat der Kreisjugendkonvent sich auch über die aktuelle Flüchtlingssituation ausgetauscht und auf breiter Ebene dafür stark gemacht, gerade in der heutigen Situation noch aktiver zu werden. Unterstützt wird das Vorhaben auch durch einen Fördermitteltopf des Landesjugendpfarramtes.

Danke für eine produktive und konstruktive Sitzung an dieser Stelle an alle Delegierten, Gäste, beratenden Mitglieder und den Vorstand.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.