Sonnenschirme, Kuscheltiere und viele Eindrücke

Fünf ereignisreiche Tage erlebten vierzig Kinder gleich zu Beginn der Sommerferien im Blockhaus Ahlhorn. Trotz Regen ging es munter und fröhlich auf der Kinderfreizeit der ev.-luth.  Kirchengemeinde Varel zu. Durch die Tage begleiteten Verse aus den Psalmen die Aktivitäten.

„Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt“ (PS 91,1)- dieser Vers bildete für einen Tag die Überschrift. Dadurch angeregt wurden aus einfachen Sonnenschirmen in Teamarbeit kleine Kunstwerke. Am Nachmittag wurde dann dazu passend das Gleichnis vom „Barmherzigen Samariter“ erzählt und vorgespielt. Anschließend gestalteten die Kinder kleine Kuscheltiere zum Trösten aus Socken. Dies sind nur zwei Beispiele für das abwechslungsreiche Programm, welches von einem Team bestehend aus zehn ehrenamtlichen Jugendlichen, Pastor Martin Kubatta und Kreisjugenddiakonin Ulrike Strehlke- Zobel vorbereitet und durchgeführt wurde.

Der Regen stellte das Team auch vor zusätzliche Herausforderungen, so wurde ein Geländespiel kurzerhand in die vorhandenen Räumlichkeiten verlegt und dafür etwas abgeändert. Verschiedene Spielaktionen, ein Tanzangebot, Rudern, ein Abend am Lagerfeuer und ein bunter Abschlussabend durften natürlich nicht fehlen, so dass die Kinder mit vielen verschiedenen Erlebnissen und Eindrücken wieder nach Hause fahren konnten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.